Manchmal fühle ich mich so klein und kann kaum atmen,

weil ich immer denke, ich reiche dir nicht

vergleiche mich

verachte dich

warum hast du mir das angetan?

Warum habe ich es getan?                                                                    

                   

 

                                                                                                                                                          

Ich wollte deinem Herzen nie Schmerz zufügen

und meinem Fleisch keine Wunden

meine Seele erstünde so schwarz und leer

würdest du mich verlassen

ich bin still und warte auf dich - immerzu.

                         

Vergib mir, wenn ich dich martere,

tief in dein Herz steche

wenn ich ins offene Messer laufe,

will ich für dich stillstehen

umdrehen zu dir

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!